Registrieren
Unsere Jury setzt sich aus renommierten Fachleuten, Journalisten und Fotografen zusammen

Die Jury achtet vor allem auf die Qualität der Aufnahme (Fokus, Belichtung, Komposition usw.) und auf den Bildgedanken in Bezug auf das Wettbewerbsthema. Der Gesamteindruck des Fotos muss von der Wahl der Kategorie bis hin zur Bildgestaltung passen. Um mit einem eingereichten Foto in die engere Wahl zu kommen, sollten außerdem folgende Kriterien erfüllt sein:

• Eine ansprechende Bildgröße; mindestens 1.080 x 1.080 Pixel.
• Pro Datei ein einzelnes Bild; keine Collage.
• Keine Rahmen, Grafikelemente oder offensichtlichen Bildmanipulationen.
• Keine Textelemente im Bild; etwa der Name des Fotografen oder Copyright-Vermerke.

Die Bewertungen oder Kommentare auf unserer Webseite stellen bei der finalen Beurteilung lediglich einen Parameter dar, sodass Fotos mit wenigen Beiträgen auch eine Chance haben, zu gewinnen.

Die Jury des CEWE Photo Awards 2021
Yann Arthus-Bertrand ist Präsident der Jury

Yann Arthus-Bertrand ist Präsident der Jury

Bereits zum zweiten Mal ist Yann Arthus-Bertrand als Präsident der Jury des CEWE Photo Awards im Amt. Luftbildaufnahmen machten den Fotografen und Umweltschützer international berühmt. Bereits im Alter von 20 Jahren wurde der naturaffine Yann, Direktor eines Naturschutzgebietes in Mittelfrankreich. Ausgerüstet mit einer Kamera erforschte Yann Arthus-Bertrand 1976 als Ballonfahrer die Erde aus der Vogelperspektive. Seither widmet der UN-Sonderbotschafter für das Umweltprogramm der Vereinten Nationen sein Leben dem Umweltschutz. Yann Arthus-Bertrand ist Gründer der ersten Luftbildagentur der Welt, der Stiftung GoodPlanet und einem Non-Profit-Filmproduktionsunternehmen, HOPE. Dabei entstanden Bücher und Filme, die Menschen für das Thema Umweltschutz und eine gemeinsame Verantwortung sensibilisieren sollen.

Umweltschützer und Fotograf

Christie Goodwin (England)
Vita

Vita

Dynamisch, kreativ und ein wenig verrückt, das ist die britische Fotografin Christie Goodwin. Ihre Leidenschaft für die Musik- und Eventfotografie flammte erst 2005 auf, als sie mit der Aufnahme einer Live-Performance beauftragt wurde. Mittlerweile arbeitetet sie als Tour- und Porträtfotografin mit Top-Künstlern wie Katy Perry, Taylor Swift, Paul McCartney und Rod Stewart zusammen. Im Jahr 2018 veröffentlichte Christie ihr erstes großes Fotobuch, Memories We Made, das auf ein fotografisches Jahrzehnt mit Ed Sheeran zurückblickt. Wenn sie nicht gerade im Tourbus unterwegs ist, arbeitet die Londonerin auch als offizielle Fotografin für die Royal Albert Hall. Ihre Freizeit verbringt Christie am liebsten in Frankreich mit ihrer Kamera – auch wenn sie Freizeit eigentlich nicht ausstehen kann.
Ulla Lohmann (Deutschland)
Vita

Vita

Ulla Lohmann ist Expeditionsfotografin und -filmerin, u.a. für GEO, National Geographic, BBC, ARD, ZDF, Servus TV, Terra Mater und Red Bull Media House. Sie wird von National Geographic Creative repräsentiert und ist Canon Explorer, F-stop Global Icon, berufenes Mitglied der DGPh und des Explorer’s Club (New York). Heute ist Ulla auf Expeditionen in der ganzen Welt unterwegs und erzählt Geschichten von entlegenen und unerforschten Orten. Einer der bisherigen Höhepunkte ist die wissenschaftliche Expedition ins Innere eines aktiven Vulkanes, wo sie als erste Frau weltweit völliges Neuland betritt.
Dr. Christian Friege (Deutschland)
Vita

Vita

Dr. Christian Friege leitet seit 2015 als Vorstand bei CEWE Stiftung & Co. KGaA den nationalen und internationalen Vertrieb des Unternehmens und ist seit 2017 der Vorstandsvorsitzender der Neumüller CEWE Color Stiftung. Zuvor hat der Unternehmensberater als Manager in Großbritannien, den USA, Finnland und Japan gearbeitet. Außerdem war er Vorstandsmitglied bei der Debitel AG sowie Vorstandsvorsitzender bei der LichtBlick AG. Als Schirmherr des CEWE Fotowettbewerbs CEWE Photo Awards liegt ihm die Förderung des Kulturguts Fotografie am Herzen.
Kai Pfaffenbach
Vita

Vita

Kai Pfaffenbach gewann zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen für seine journalistische Fotografie. Für sein Foto des Siegtors von Mario Götze im Fußball-WM Finale 2014 wurde er mit dem Sven-Simon-Preis des Axel Springer Verlags geehrt. Neben zahlreichen Preisen beim Berufsverband der deutschen Sportfotografen (VDS) und dem Deutschen Journalistenverband wurde Pfaffenbach für sein Bild des lächelnden Usain Bolt im Halbfinale der Olympischen Spiele von Rio 2016 mit einem World Press Photo Award ausgezeichnet. 2020 gehört Pfaffenbach zu einem Team von 11 Reuters-FotografInnen das für seine Berichterstattung zu den Ereignissen in Hongkong mit dem Pulitzerpreis in der Kategorie „Breaking News Photography“ ausgezeichnet wurde
Martin Rak ( Tschechien)
Vita

Vita

Martin Rak hat 2014 den Prix de la Photographie Paris Px3 und 2016 die Sony World Photographer Awards gewonnen. Außerdem erreichte er 2014 den 3. Platz bei den International Photo Awards IPA und 2016 den EISA Maestro. Der renommierte tschechische Landschaftsfotograf mit Sitz in Prag begann im Alter von 6 Jahren mit der Fotografie und hat seitdem die Kamera nicht mehr aus der Hand gelegt. Im Jahr 2009 rückte jedoch die Landschaftsfotografie in den Mittelpunkt seines Interesses. Seine Arbeiten wurden in verschiedenen Zeitschriften, Publikationen, Magazinen und Kalendern auf der ganzen Welt veröffentlicht. Er schreibt regelmäßig Beiträge für die Zeitschrift für Schwarzweißfotografie, Praktische Fotografie, digitale SLR-Fotografie, GEO (Deutschland) und viele andere.
Petra Horn (Deutschland)
Vita

Vita

Petra Horn ist seit 2015 im Vorstand von SOS-Kinderdörfer weltweit und seit 2020 ist sie Mitglied des Senats SOS Kinderdorf International. Zuvor hat war sie Mitglied der Geschäftsführung bei einem Energiekonzern. Sie engagiert sich sehr für die Themen der SOS Kinderdörfer weltweit und wirbt in Funk und Fernsehen für diverse Projekte und Themen, die alle die Verbesserung der Lebenssituationen von Kindern auf der ganzen Welt zum Ziel haben.
    Jurysession CEWE Photo Award 2019

    global.drag_and_drop.header
    global.drag_and_drop.description